Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1504) Flotter Lkw-Fahrer übersieht Sicherungsanhänger

    Schwabach (ots) - Am 26.10.2006, gegen 11.30 Uhr, übersah ein flotter Lkw-Fahrer aus Bad Oldesloe einen Sicherungsanhänger der Autobahnmeisterei.

     Der 49-jährige Kraftfahrer war mit seinem Sattelzug auf der BAB A 3 von Regensburg kommend in Richtung Würzburg unterwegs. Kurz vor dem Autobahnkreuz Nürnberg erkannte er zunächst eine Baustelle, wollte sich noch auf der Landkarte orientieren, fuhr dann aber nahezu ungebremst auf den Sicherungsanhänger auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 50000 Euro, der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

     Durch den Aufprall wurde der rechte Tank der Sattelzugmaschine aufgerissen, ca. 200 - 300 l Dieselkraftstoff  liefen über die Fahrbahn ins Erdreich. Die Feuerwehr pumpte den restlichen Kraftstoff ab und war beim Reinigen der Fahrbahn behilflich. Die Ladung, bestehend aus ca. 15 t Schokolade, wurde nicht beschädigt. Auf den Diagrammscheiben wurden mehrere Geschwindigkeitsüber-schreitungen festgestellt.

    Peter Grimm


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach- Pressestelle
Tel: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: