Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mit 2 Promille in den Graben

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Etwa 1 Meter tief im Graben fand ein Zeuge den Lkw eines Dachdeckerbetriebes auf dem Sintherner Holzweg gegen 03:20 Uhr am Sonntagmorgen.

    Der 56-jährige Fahrzeugführer saß noch auf dem Fahrersitz. Der Mann aus Brauweiler war nach links von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gefahren. Schaden entstand dabei lediglich am Unterboden seines Fahrzeuges in Höhe von etwa 200 Euro.

    Allerdings bemerkten die Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme, daß der Unfallverursacher alkoholisiert war. Das bestätigte der durchgeführte Atemalkoholtest, welcher ein Ergebnis von etwa 2 Promille anzeigte.

    Nach der daraufhin durchgeführten Blutprobe verlangten die Beamten vergeblich nach dem Führerschein des Mannes. Diesen hatte er bereits im Jahr 2005 abgeben müßen


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: