Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (542) Fast 10 Jahre illegal beschäftigt

    Nürnberg (ots) - Über einen Zeitraum von fast 10 Jahren war ein kroatisches Ehepaar in einem Nürnberger Schützenverein illegal zu Hausmeistertätigkeiten beschäftigt. Die Nürnberger Kriminalpolizei ermittelte drei Verantwortliche des Vereins, deutsche Staatsangehörige im Alter von 47 bis 63 Jahren.

    Die Fahnder des Wirtschaftskommissariates waren Hinweisen nachgegangen, dass das Ehepaar in dem Verein über viele Jahre Hausmeistertätigkeiten ausüben würde, ohne dass dies durch die Verantwortlichen bei der Sozialversicherung gemeldet worden ist.

    Wie sich herausstellte, wurden die Arbeiten tatsächlich seit dem Jahr 1996 für den Verein ausgeführt. Damit die Gehaltszahlungen nicht in der offiziellen Buchhaltung des Vereins auftauchten, legten die Verantwortlichen ein "schwarzes Konto" an, von dem dann die Löhne des Ehepaares bezahlt wurden. Selbst nach Bekannt werden der kriminalpolizeilichen Ermittlungen fertigte man nachträglich Belege über angebliche Arbeitsleistungen von Vereinsmitgliedern an, die aber bereits verstorben waren.

    Der Sozialversicherungsträger hat in der Zwischenzeit fast 60.000 Euro von dem Verein nachgefordert. Gegen das Trio wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Betruges eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: