Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (237) Drogen bei Personenkontrolle aufgefunden

Nürnberg (ots) - Ein 40-Jähriger sollte am 13.02.2006, gegen 15.15 Uhr, von einer Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost in der Wilhelm-Spaeth-Straße kontrolliert werden. Plötzlich rannte der Mann davon, konnte aber dank der Spurtkraft der beiden Beamten sehr schnell eingeholt und in der Herbartstraße festgenommen werden. Der Grund seiner Flucht stellte sich sehr schnell heraus. In seiner Bekleidung fanden die Beamten knapp ein Gramm weißes Pulver, das sich nach eingehender Prüfung als Amphetamin herausstellte. Über die Herkunft der Droge machte der Beschuldigte verwirrende Angaben. Unter anderem behauptete er, dass ihm das Rauschgift von einer älteren Dame geschenkt worden sei. Der 40-Jährige wird wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz angezeigt. Das Amphetamin wurde sichergestellt. ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: