Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (165) Rentner erlitt schwere Brandverletzungen

    Ansbach (ots) - Mit schweren Brandverletzungen musste am späten Dienstagabend, 31.01.2006, in Lehrberg (Kreis Ansbach) ein Rentner ins Krankenhaus gebracht werden. Von Bekannten, die zufällig zur Wohnung des 69-Jährigen kamen, wurde das Feuer entdeckt. Der Rentner, der alleine das Haus bewohnt, wurde von der sofort verständigten Feuerwehr aus der stark verqualmten Wohnung herausgeholt. Durch den Brand, der rechtzeitig unter Kontrolle gebracht wurde, zog sich der Senior eine Rauchvergiftung sowie erhebliche Verbrennungen zu. Ursache des Feuers war offensichtlich eine Wolldecke, die über einem in Betrieb befindlichen Elektroofen gelegt war. Der entstandene Brandschaden ist gering.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle
Tel: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: