Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Sprockhövel - Zwei Verkehrsunfälle mit Verletzten/Fußgänger wird gebeten, sich zu melden

    Sprockhövel (ots) - Am 10.08.2005, gegen 07.25 Uhr befuhr ein 33-jähriger Essener mit einem Pkw VW Golf die Nockenbergstraße in Richtung Quellenburgstraße. Kurz vor dem Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einem vor ihm  verkehrsbedingt anhaltenden Pkw Opel einer 40-jährigen Hattingerin. Durch die Wucht des Aufpralls zog sich die Opelfahrerin leichte Verletzungen zu und wurde mittels Rettungswagen in ein Hattinger Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 2.500 Euro. Ebenfalls am 10.08.2005, diesmal gegen 13.40 Uhr befuhr ein 20-jähriger Sprockhöveler mit einem Pkw Renault die Haßlinghauser Straße in Richtung Niedersprockhövel. In Höhe des Hauses Nr. 93, eingangs einer Rechtskurve, wollte er einem ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand entgegenkommenden Fußgänger ausweichen. Dabei geriet der Pkw ins Schleudern und stieß frontal mit einem eingegenkommenden Pkw Opel eines 55-jährigen Wuppertalers zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls rutschte der Renault nach rechts und kollidierte mit einer Bruchsteinmauer rechts neben der Fahrbahn. Bei dem Unfall erlitt der Opelfahrer leichte Verletzungen und wurde mittels Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Hattinger Krankenhaus gebracht. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 9.000  Euro. Die Feuerwehr aus Sprockhövel säuberte die verschmutzte Fahrbahn. Der unbekannte Fußgänger war weitergegangen und konnte bisher nicht ermittelt   werden. Personenbeschreibung: Brillenträger, etwa 185 cm groß, stabile Figur, trug eine dunkle Jacke mit einem hellen Emblem auf der Schulter. Die Polizei bittet den Fußgänger sich unter der Telefonnummer 02324/9166-6000 zu melden.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: