Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1354) Polizeibeamter erschoss sich mit seiner Dienstwaffe

Nürnberg (ots) - In den Vormittagsstunden des 14.09.2005 erschoss sich ein Nürnberger Polizeibeamter (48) mit seiner Dienstwaffe. Der ledige Beamte war langjähriger Angehöriger der Verkehrspolizei Nürnberg. Er hatte dienstfrei und war von Kollegen gegen 10.45 Uhr in einem Duschraum im Untergeschoss seiner Dienststelle tot aufgefunden worden. Das Motiv für den Freitod ist momentan noch nicht eindeutig geklärt. Es deutet jedoch einiges darauf hin, dass sich der Beamte aus persönlichen Gründen (vermutete schwere Erkrankung) erschossen hat. /sch ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: