Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1247) Lkw-Anhänger mit Ladung umgekippt

    Erlangen (ots) - Am 24.08.2004 um 16.30 Uhr bog ein 55-jähriger Lastzug-Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit in Erlangen von der Martinsbühler Straße in die Baiersdorfer Straße ab. Der Anhänger war mit einer 7000 kg schweren Kernturbine beladen. Diese löste sich während des Abbiegevorgangs und brachte den Hänger zum Kippen. Nachdem die Straße vollständig gesperrt war, wurde mittels eines Autokranes die Turbine geborgen und der Hänger wieder aufgerichtet. Über mögliche Beschädigungen der Turbine bestehen bislang keine Erkenntnisse. Gegen den Lkw-Fahrer wird wegen mangelhafter Ladungssicherheit und überhöhter Geschwindigkeit ermittelt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle
Tel: 09131/760-214
Fax: 09131/760-230
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: