Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1177) Verkehrsüberwachung der Fahrradfahrer im Stadtgebiet Nürnberg

    Nürnberg (ots) - Die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg hat am 09.08.2005 eine verstärkte Überwachungsaktion der Fahrradfahrer im Nürnberger Stadtgebiet durchgeführt.

    Nach den Erfahrungen der Verkehrspolizei halten sich viele Fahrradfahrer nicht an die Verkehrsregeln. Dabei kommt es immer wieder zu gefährlichen Begegnungen zwischen Radfahrern, Fußgängern und Autofahrern. Der Einsatz, der von den Polizisten in zivil und ebenso auf Fahrrädern unterwegs, durchgeführt wurde, richtete sich hauptsächlich auf das Erkennen und Ahnden schwerwiegender Verkehrsordnungswidrigkeiten, wie zum Beispiel Rotlichtverstöße.

    Als Ergebnis der Aktion wurden in einem Zeitraum von vier Stunden 50 Verkehrsverstöße geahndet. Allein in 35 Fällen davon missachteten die Radfahrer das Rotlicht an Lichtzeichenanlagen. Diese Verstöße wurden mit einem Verwarnungsgeld in Höhe von 25 Euro geahndet. Weitere Verstöße waren zum Beispiel das Befahren von Gehwegen oder mangelhaft ausgerüstete Fahrräder. Die Kontrollen werden auch in nächster Zeit weitergeführt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: