Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (329) Ehepaar lag tot im Schlafzimmer

    Ansbach (ots) - Am Sonntag, 06.03.2005, wurde ein Rentnerehepaar in seinem Wohnhaus in Herrieden (Landkreis Ansbach) tot aufgefunden. Das Amtsgericht Ansbach ordnete auf Antrag der Staatsanwaltschaft zur Klärung der Todesumstände eine Obduktion an.

    Die Polizei brach am späten Sonntagmorgen das verschlossene freistehende Anwesen auf. Ein Angehöriger hatte die Beamten davon verständigt, dass das Ehepaar nicht erreichbar wäre. Der 69-Jährige und seine 83-jährige Frau lagen tot im Schlafzimmer.

    Die am heutigen Montag, 07.03.2005, erfolgte Obduktion führte zu dem Ergebnis, dass das Rentnerpaar höchstwahrscheinlich an Unterkühlung verstarb. Das Anwesen wurde von den Beamten völlig unbeheizt vorgefunden. Letzte Klarheit werden die chemisch-toxikologischen Untersuchungen der Rechtsmedizin Erlangen bringen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Ansbach ergaben jedenfalls keinerlei Hinweise auf ein Fremdverschulden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: