Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (326) Büroeinbrecherinnen ermittelt

    Nürnberg (ots) - Die Nürnberger Kriminalpolizei hat zwei 25 und 28 Jahre alte Frauen ermittelt, die dringend tatverdächtig sind, im November vergangenen Jahres aus einem Verbrauchermarkt in Nürnberg Bargeld entwendet zu haben.

    Zunächst betraten die beiden Frauen am 24.11.2004 ein Selbstbedienungsgeschäft im Stadtteil Ziegelstein. Während die eine Tatverdächtige die allein anwesende Angestellte in ein Gespräch verwickelte, brach ihre Komplizin drei Schließfächer in einem Büroraum auf. Diese waren allerdings leer. Weiterhin versuchte sie, die Tür zu einem Büroraum aufzuhebeln, um an den Tresor zu gelangen. Dieser Einbruch scheiterte aber.

    Wenige Stunden später tauchte das Duo wiederum in einem Verbrauchermarkt im Stadtteil Nordostbahnhof auf. Unter einem Vorwand lenkte eine Beschuldigte den Angestellten ab, während die zweite aus einem Büroraum ca. 2000 Euro Bargeld entwendete. Anschließend flüchteten sie.

    Durch intensive Ermittlungen gelang es nun, den beiden Tatverdächtigen die Tatbeteiligung nachzuweisen. Zurzeit sitzen sie wegen gleichartiger Delikte im Ausland in Untersuchungshaft. Wegen einfachen und versuchten schweren Diebstahls werden sie angezeigt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: