Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (277) Kinder und Jugendliche im Bus sexuell belästigt

    Nürnberg (ots) - Ein 39-jähriger irakischer Staatsangehöriger wurde durch die Nürnberger Polizei festgenommen, nachdem er in den letzten Wochen mehrfach Kinder und Jugendliche sexuell belästigt hatte.

    Der erste Vorfall ereignete sich am 4. Februar 2005, gegen 13.30 Uhr, in einem Linienbus der Nürnberger Verkehrsbetriebe. Der Mann streichelte eine Schülerin am Oberschenkel und fasste dieser beim Aussteigen zwischen die Beine. Anschließend entfernte sich der Tatverdächtige. Im Laufe der vergangenen beiden Wochen wiederholten sich solche Vorfälle. Durch gezielte Überwachungsmaßnahmen der Verkehrsbetriebe und der Nürnberger Polizei gelang es Beamten der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte, den Tatverdächtigen am 24.02.2005 nachmittags festzunehmen. Zeitgleich wurde er von einer geschädigten Schülerin wiedererkannt. Der Mann ist nicht geständig. Er wird wegen sexuellen Missbrauch eines Kindes und Beleidigung angezeigt.

    Möglicherweise gibt es noch weitere Geschädigte, die in den letzten Wochen in den Buslinien 43 und 44 vom Hauptbahnhof Richtung Zerzabelshof von dem Mann belästigt wurden.

    Hinweise dazu nimmt der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211- 3333 entgegen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: