Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (253) Tödlicher Verkehrsunfall

    Ansbach (ots) - Am Samstag, 19.02.05 gg. 20.30 Uhr ereignete sich auf der B 13 zw. Oberdachstetten und Lehrberg, Lkrs. Ansbach, ein Verkehrsunfall bei dem ein 23-jähriger Pkw-Fahrer seinen lebensgefährlichen Verletzungen am Sonntagmorgen im Klinikum Ansbach erlag. Nach bisherigen Erkenntnissen war o.g. mit seinem Pkw in Richtung Ansbach unterwegs, als er auf Höhe der Abzweigung nach Flachslanden ins Schleudern geriet und mit einem entgegenkommenden Pkw einer 54- Jährigen kollidierte. Durch diesen Aufprall zog sich der Fahrer seine schwerwiegenden Kopfverletzungen zu. Die Fahrerin und ihr 14- jähriges mitfahrendes Kind wurden mittelschwer verletzt und ebenfalls stationär behandelt.

    Im Zusammenhang mit den Ermittlungen wurde bekannt, dass ein 45- jähriger Pkw-Fahrer von der Abzw. Flachslanden kommend in die B 13 einfahren wollte und hierbei evtl. den Pkw des 23-Jährigen übersehen habe. Ob dieser dann dadurch ins Schleudern geriet müssen die weiteren Ermittlungen ergeben. Zur Aufklärung des Unfallgeschehens werden Unfallzeugen gebeten sich bei der Polizei zu melden. Weiterhin wurde ein Sachverständiger mit in die Unfallermittlungen einbezogen. Gesamtsachschaden ca. 9000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Einsatzzentrale

Telefon: 0981-9094-220
Fax: 0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: