Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (127) Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Zeugensuchmeldung

    Nürnberg (ots) - Am 28.01.2005, gegen 12.15 Uhr, überquerte eine 31-jährige Fußgängerin am Nürnberger Bahnhofsplatz in Höhe des Taxistandes die Fahrbahn. Dabei wurde sie von einem 63-jährigen Kraftfahrer, der mit seinem Mercedes Benz stadtauswärts fuhr, frontal erfasst. Die Frau erlitt dadurch schwere Verletzungen, die eine Einlieferung in ein Nürnberger Klinikum notwendig machten. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt.

    Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Am Bahnhofsplatz kam es Richtung Osten bis ca. 14.00 Uhr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 6583-0 in Verbindung zu setzen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: