Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1561) Brand eines Einfamilienhauses in Kammerstein

Schwabach (ots) - Am 13.12.2004, kurz nach 19.00 Uhr, wurde ein Zimmerbrand in Kammerstein, Landkreis Roth, gemeldet. Der Brand brach im Dachgeschoss eines Einfamilienhauses in Kammerstein aus, griff rasch auf das gesamte Dachgeschoss und Obergeschoss über und richtete einen Schaden von ca. 150.000 Euro an. Die Feuerwehren Kammerstein und Schwabach hatten den Brand nach gut einer halben Stunde bereits unter Kontrolle. Durch die Löscharbeiten wurde auch das Untergeschoss in Mitleidenschaft gezogen. Die 57-jährige Bewohnerin und Eigentümerin des Anwesens konnte sich selbst in Sicherheit bringen. Zunächst gingen die Einsatzkräfte davon aus, dass ein Ölofen explodiert und brandursächlich gewesen sei. Nach ersten Ermittlungen der Brandermittler der Schwabacher Kripo, besteht jedoch auch die Möglichkeit, dass der Brand von einem Staubsauger ausging, mit dem zuvor heiße Glut oder Asche aufgesaugt wurde. Die Ermittlungen dauern an. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Schwabach - Pressestelle Telefon: 09122/927-220 Fax: 09122/927-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: