Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Trunkenheitsfahrt in Kaltenkirchen

    Bad Segeberg (ots) - Nach einer feucht-fröhlichen Nacht kehrten 5 Männer im Alter zwischen 20 und 30 Jahren am 27.05.04, gegen 08:40 Uhr mit ihrem Pkw VW Golf Variant auf dem Parkplatz eines großen Möbelmarkts in Kaltenkirchen ein, um dort eine Pause zu machen. 4 Insassen hatten zum Teil recht reichlich dem Alkohol zugesprochen, eine Person war jedoch nüchtern geblieben und hatte das Fahrzeug auf den Parkplatz gelenkt. Vermutlich aus Übermut und aufgrund des hohen Atemalkoholgehalts von 2,15 Promille setzte sich plötzlich der 30-jährige Mann aus Kiel an das Lenkrad des Golfs und fuhr einige Runden über den Parkplatz. Hierbei gab er zum Teil Vollgas und überfuhr dabei einige Blumenbeete und Bordsteinkanten. Er verursachte dabei einen Fremdschaden von ca. 2.000 Euro. Erheblichen Schaden erlitt hierbei auch das geführte Fahrzeug, das mit einem platten Reifen, einer zerstörten Frontschürze und einem aufgerissenen Kühlsystem nicht mehr fahrbereit liegen blieb. Den sofort zum Einsatzort hinzugezogenen Polizeibeamten wurden zunächst recht widersprüchliche Angaben zum tatsächlichen Fahrer gemacht. Nach diversen Ermittlungen und Zeugenbefragungen vor Ort, konnte jedoch herausgefunden werden, dass als Fahrer nur der 30- jährige in Betracht kam. Ihm wurde eine Blutprobe im Krankenhaus Kaltenkirchen entnommen und der Führerschein wurde beschlagnahmt. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Nach Durchführen aller Maßnahmen wurden die 5 Soldaten wieder entlassen.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: