Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1477) Bei Festnahme Widerstand geleistet

    Nürnberg (ots) - Bei seiner Festnahme leistete ein 37-jähriger mit Haftbefehl gesuchter Fürther zwei Kriminalbeamten erheblichen Widerstand.

    Der 37-Jährige wurde von den Beamten in der Nürnberger Innenstadt am 29.11.2004, gegen 09.30 Uhr, angetroffen. Nachdem ihm die Festnahme erklärt worden war, flüchtete der Mann, konnte aber nach kurzer Verfolgung eingeholt und festgehalten werden. Plötzlich schlug der Fürther einem Beamten mit der Faust ins Gesicht. Zu zweit gelang es den Polizisten, den Mann zu Boden zu bringen und zu fesseln. Dabei leistete er allerdings immer noch erheblichen Widerstand und trat mehrmals mit den Füßen gegen die Beamten.

    Durch die Gegenwehr des 37-Jährigen wurden die beiden Kriminalbeamten leicht verletzt, bleiben aber weiterhin dienstfähig. Der Täter wird u.a. wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung angezeigt. Auf Grund des bestehenden Haftbefehls wurde er in die Justizvollzugsanstalt überstellt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: