Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1022) Kind von Pkw erfasst

Nürnberg (ots) - Ein Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind ereignete sich am 17.07.04, gegen 15.00 Uhr in der Eichendorffstraße, kurz vor der Einmündung in die Erlenstegenstaße. Ein 12-jährige Schüler fuhr mmit seinem Roller zunächst auf dem Radweg in Richtung Erlenstegenstraße. Begleitet wurde er von einem gleichaltrigen Freund. Beim ausgeschilderten Fußgängerüberweg blieben sie kurz stehen und betraten ihn dann, um die Straße zu überqueren. Der Schüler mit dem Roller wurde hierbei von einem Pkw, der Richtung Erlegenstegenstraße fuhr und von einem 19-jährigen gesteuert wurde, erfasst, auf die Haube geschleudert und stieß mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe. Der Junge erlitt eine starke Gehirnerschütterung sowie Prellungen und Abschürfungen, so dass er zur stationären Behandlung in eine Klinink gebracht werden musste. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Einsatzzentrale Telefon: 0911/211-2350 Fax: 0911/211-2370 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: