Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1702) Volljährigkeit volltrunken begonnen

Nürnberg (ots) - Am 19.11.2003, kurz vor Mitternacht, wurde die Polizeiinspektion Nürnberg-Süd von Passanten verständigt, dass im Vorraum einer Bank in der Nürnberger Südstadt ein Mann schlafen würde. Die Polizeibeamten fanden diese Mitteilung bestätigt und versuchten, den gerade an diesem Tag 18-jährig gewordenen Nürnberger Maler auf seine Verkehrstauglichkeit hin zu überprüfen, nachdem er im Vorraum der Bank natürlich nicht bleiben konnte. Das Geburtstagskind bestand den Test jedoch nicht, da es immerzu versuchte, sich mit dem Geldautomaten, statt den Polizeibeamten, zu unterhalten. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen beachtlichen Wert von 2,76 Promille. Aus diesem Grund wurde der 18-Jährige trotz seines "Feiertages" in den Zellen der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd ausgenüchtert. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: