Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (916) DNA-Spur klärte Einbruch

    Nürnberg (ots) - Im Juli 2003 gelangte ein damals unbekannter Täter im Industriegebiet Schmalau in Nürnberg durch Aufhebeln der Eingangstür in zwei nebeneinander liegende Büroräume. Mit einer mitgebrachten Flex versuchte er den Tresor eines Büros aufzuschneiden, was ihm allerdings nicht gelang. Entwendet wurde damals nichts. Der entstandene Sachschaden betrug ca. 7.500 Euro.

    Eine am Tatort aufgefundene Zigarettenkippe führte jetzt zu einem 35- Jährigen aus Fürth. Der Mann ist zurzeit unbekannten Aufenthalts. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde Haftbefehl beim Ermittlungsrichter erlassen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: