Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 031015 pressemitteilungen des polizeipräsidiums frankfurt am main, pressestelle, teil 1

    Frankfurt (ots) -


                                                 Polizeimitteilung vom 15. Oktober 2003

    031015 – 1066 Frankfurt-Dornbusch: Rentnerin vor ihrer Haustür überfallen.

Auf dem Weg vom Einkaufen nach Hause fielen gestern Vormittag, gegen 11.30 Uhr, einer 83-jährigen Rentnerin drei junge Männer auf, die an einer Telefonzelle an der Einmündung Fritz-Tarnow-Straße / Carl- Goerdeler-Straße warteten. Als die Frau wenig später die Haustür zu ihrer Wohnung in der Carl-Goerdeler-Straße aufschließen wollte, wurde sie plötzlich gegen die Tür geschupst. Im gleichen Moment schnappte sich einer der zuvor an der Telefonzelle wartenden jungen Männer die auf dem Boden abgestellte Einkaufstasche und flüchtete sofort mit den beiden anderen in Richtung Parkanlage Pilz. Die Fahndung nach den Tätern blieb ohne Erfolg. In der Tasche der Rentnerin befanden sich lediglich Lebensmittel und ein wenig Bargeld. (Manfred Vonhausen/-82113)

    031015 – 1067 Frankfurt-Sachsenhausen: Weitere Rentnerin überfallen.

Gestern Mittag, gegen 13.00 Uhr, überquerte eine 83-jährige Frankfurterin mit ihren Einkaufstaschen die Mailänder Straße in Richtung des Wohnblocks Grethenweg 143-145. In Höhe des Hauseingangs Nr. 145 kamen ihr drei junge Männer entgegen. Nach ihren Angaben kamen die drei schnellen Schrittes auf sie zu und entrissen ihr die Handtasche. Hierdurch kam die Frau ins Stolpern und stieß gegen eine nahegelegene Mauer. Glücklicherweise verletzte sie sich hierbei nicht. Alle drei Täter flüchteten anschließend weiter durch den Grethenweg. In der Handtasche befanden sich neben persönlichen Dingen noch ca. 10,-- € Bargeld. Vom zeitlichen Ablauf her könnte es sich bei den Tätern um die gleichen handeln, die 90 Minuten vorher eine Frau in der Carl-Goerdeler-Straße beraubten (Meldung Nr. 1066). Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst, Tel. 069/755-54210 oder jede andere Polizeidienststelle. (Manfred Vonhausen/-82113)

    031015 – 1068 Frankfurt-Sachsenhausen: 83-Jährige am Fahrkartenautomaten beraubt.

Bei dem Versuch, sich an einem Fahrkartenautomaten in der B-Ebene der S-Bahnstation Mühlberg einen Fahrschein zu ziehen, wurde gestern Nachmittag, gegen 14.25 Uhr, eine 83-jährige Frau aus Trier ihrer Handtasche beraubt. Der Täter, ein etwa 25-30 Jahre alter Südländer, entriss ihr die Handtasche und flüchtete in Richtung Länderweg/ Seehofstraße. Die Frau versuchte noch, ihm zu folgen, verlor ihn aber sehr schnell aus den Augen. Allerdings fand sie in unmittelbarer Nähe ihre Handtasche wieder. Der Inhalt der Tasche war bis auf das Bargeld – 300,-- € – noch vollständig vorhanden. (Manfred Vonhausen/-82113)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: