Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (679) Surfen im Internet klärte Geldbörsendiebstahl

    Nürnberg (ots) - Umfangreiche Ermittlungen wegen eines Handtaschendiebstahls führten die Nürnberger Kriminalpolizei nun auf die Spur eines 22jährigen Nürnbergers. Bei einer Silvesterparty 2003 im Nürnberger Stadtteil St. Peter wurde einer 20jährigen Studentin ihre Geldbörse entwendet. Darin befanden sich neben einem geringen Bargeldbetrag auch die EC-Karte und der Personalausweis der Frau.

    Der Tatverdächtige meldete sich nun im Laufe der Zeit bei insgesamt 5 verschiedenen Internetdienstleistern mit den Personalien der Studentin an und besuchte einschlägige Webseiten. Die Abbuchungen erfolgten natürlich ausschließlich vom Konto der Geschädigten. Anhand von "Internetspuren", die der Beschuldigte beim Surfen hinterließ, konnte nun der Maschinenmechaniker ermittelt werden. Bei einer durchgeführten Hausdurchsuchung wurden die Geldbörse und die EC-Karte der Studentin aufgefunden. Der Tatverdächtige räumte ein, im Internet auf Kosten der Studentin gesurft zu haben. Den Diebstahl der Geldbörse bestreitet er. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: