Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Verkehrsdelikt Pulheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Alkoholisiert und ohne Fahrerlaubnis war am Montagmorgen (26.1.) ein Autofahrer (25) in Pulheim unterwegs. Nachdem ein Alkoholtest bei dem 25-Jährigen ein Ergebnis von 1,90 Promille angezeigt hatte, wurde gegen den Mann die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Der Führerschein des Delinquenten konnte nicht sichergestellt werden, da er nicht im Besitz einer entsprechenden Fahrerlaubnis ist.

    Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle war der Autofahrer um 0.15 Uhr auf der Geyener Straße angehalten worden. Während des anschließenden Gesprächs mit dem 25-Jährigen hatten die Beamten Alkoholgeruch in dessen Atemluft festgestellt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: