Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (310) Viele Temposünder auf der B 13 erwischt

Ansbach (ots) - Rund 150 Temposünder sind kürzlich der Ansbacher Verkehrspolizei bei einer Geschwindigkeitsmessung auf der B 13 bei Burgoberbach (Kreis Ansbach) ins Netz gegangen. Einer raste mit über 200 Stundenkilometer auf der Bundesstraße dahin, obwohl dort, wo die Tempomessung auf einem unfallträchtigen Streckenabschnitt vorgenommen wurde, höchstens 80 erlaubt ist. Der Autofahrer aus einem benachbarten südlichen Landkreisbereich muss mit drei Monaten Fahrverbot, einem Eintrag mit vier Punkten in der Flensburger Kartei sowie 375 Euro Geldbuße rechnen. Bei der etwa fünfstündigen Kontrolle, die sich bis in die späten Abendstunden hineinzog, wurden nahezu 1300 Fahrzeuge gemessen. Fünf Autofahrern droht ein Fahrverbot, 55 weiteren Verkehrsteilnehmern wird ein Bußgeldbescheid zugestellt und 90 kommen mit einer Verwarnung davon. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Ansbach - Pressestelle Telefon: 0981/9094-213 Fax: 0981/9094-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: