Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1136) Polizeibeamter von rücksichtslosem Radler verletzt

Nürnberg (ots) - Am Montagnachmittag, 28.07.2003, wollten Beamte der Polizeistation Langwasser eine Person in einer Grünanlage in Nürnberg, Josef-Simon-Straße, kontrollieren. Als der Mann die Polizeibeamten erblickte, flüchtete er mit seinem Fahrrad. Da sich die Beamten von verschiedenen Seiten genähert hatten, fuhr der 23-jährige berufslose Nürnberger direkt auf einen der Beamten zu, der jedoch auf einem Fußweg aufgrund der engen Bebauung nicht ausweichen konnte. Der Radfahrer stieß ungebremst mit voller Wucht mit dem Beamten zusammen und konnte anschließend, nachdem er noch immer Widerstand leistete, unter dem Einsatz von Pfefferspray festgenommen werden. Der Polizeibeamte, der eine Verletzung am Ellenbogen erlitt, wurde ambulant behandelt. Der Flüchtige wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg dem Ermittlungsrichter vorgeführt und muss sich nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und gefährlicher Körperverletzung verantworten. Warum der Mann geflüchtet ist, ist zurzeit nicht bekannt und wird noch ermittelt. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon:0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: