Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (764) Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 9

    Schwabach (ots) - Der Fahrer eines Mercedes Sprinter fuhr am Montag, 26. Mai 2003, gegen 03.15 Uhr, auf der BAB 9 Berlin-München, zwischen den Anschlussstellen Hilpoltstein und Greding in eine abgesicherte Unfallstelle. Bei diesem Verkehrsunfall wurde eine Person schwer- und drei leichtverletzt, es entstand ein Gesamtschaden von ca. 100.000 Euro.

    Vorausgegangen war ein Verkehrsunfall, bei dem niemand verletzt wurde. Ein 22-jähriger Pkw-Fahrer geriet, nachdem er einen Lastzug aus Nürnberg überholt hatte, aus bislang unbekannten Gründen ins Schleudern, prallte gegen die Mittelschutzplanke, anschließend gegen die rechte Schutzplanke und blieb auf der mittleren Fahrspur stehen. Der Fahrer des Lastzuges aus Nürnberg hielt sofort auf dem Seitenstreifen an, um Hilfe zu leisten.

    Ein nachfolgender 47-jähriger Ford-Fahrer erkannte die Unfallstelle offensichtlich zu spät und prallte gegen den auf der mittleren Fahrspur stehenden Renault. Der Renault wurde gegen den Lastzug, der Ford selbst in die Mittelschutzplanke geschleudert. Die Unfallbeteiligten sicherten zusammen mit dem Lkw-Fahrer die Unfallstelle mit Lampen ab und verständigten die Polizei.

    Nachdem die Unfallstelle abgesichert war, prallte bereits erwähnter Mercedes Sprinter in die Unfallstelle, das Fahrzeug kippte auf die Beifahrerseite und rutschte gegen das Heck des Lastzuges, der auf dem Seitenstreifen stand. Der 53-jährige Installateur, der den Sprinter steuerte, wurde schwer, seine drei Mitfahrer leicht verletzt.

    Der rechte Fahrstreifen war in Richtung München für ca. 2 ½ Stunden gesperrt, es kam im morgendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Stauungen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: