Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (701) 20-Jähriger starb nach Unfall

    Ansbach (ots) - Nicht überlebt hat ein 20-jähriger Motorradfahrer einen Unfall auf der Staatsstraße zwischen Wassertrüdingen und Auhausen (Kreis Ansbach) am späten Donnerstagnachmittag, 15.05.2003. Der 20-Jährige aus dem südlichen Landkreisbereich starb wenige Stunden später in einem Klinikum. Wie die Ermittlungen der Polizei ergaben, kollidierte der junge Mann gegen 17.00 Uhr mit einem Pkw, dessen Lenker (26) einen vorausfahrenden Wagen überholen wollte und den entgegenkommenden Zweiradfahrer übersehen hatte.

    Mit einem Rettungshubschrauber wurde der schwer verunglückte Motorradfahrer in eine Klinik gebracht, wo die Ärzte vergeblich um sein Leben kämpften. Der 26-jährige Pkw-Lenker aus dem Raum Wassertrüdingen kam mit leichteren Verletzungen davon. Auf insgesamt 12.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: