Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (523) Wer hatte Grünlicht? - hier: Zeugensuchmeldung

    Nürnberg (ots) - Am 11.04.2003 wurde die Verkehrspolizei Nürnberg zu zwei Verkehrsunfällen im Stadtgebiet gerufen, bei denen es von den beteiligten Fahrzeugführern jeweils unterschiedliche Angaben zur Ampelschaltung gibt.

    Gegen 13.15 Uhr befuhr ein 59-Jähriger mit seinem Ford Galaxy die Wallensteinstraße in Richtung Südwestpark und querte die Kreuzung mit der Südwesttangente (AS Nürnberg-Gebersdorf). Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw Daimler Benz, der die Hügelstraße in stadteinwärtiger Richtung befuhr und nach links auf die Südwesttangente in Richtung Fürth abgebogen war. Dieser Pkw wurde von einer 39-jährigen Frau gesteuert.

    An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

    Kurz nach 16.00 Uhr befuhr ein 49-Jähriger mit seinem Audi 100 die Hundingstraße und wollte nach rechts in die Sigmundstraße einbiegen. In diesem Moment war ein 36-Jähriger mit seinem Pkw Renault Kangoo auf dem rechten Fahrstreifen der Sigmundstraße in Richtung Fürther Straße gefahren. Im Einmündungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge zusammen, und es entstand ein Gesamtschaden von ca. 7.000 Euro.

    Bei beiden Verkehrsunfällen gaben die beteiligten Fahrzeugführer an, dass ihre Ampeln jeweils Grünlicht zeigten. Zeugen, die sachdienliche Angaben zu den Verkehrsunfällen, insbesondere zur Ampelschaltung, machen können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Nürnberg, Tel. (0911) 6583-0, zu melden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: