Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (483) Bargeld und Handy geraubt

    Nürnberg (ots) - Ein 21 Jahre alter Nürnberger befand sich am 05.04.2003, gegen 03.30 Uhr, zu Fuß auf dem Nachhauseweg. Als er den Cramer-Klett-Park in Nürnberg durchquerte, wurde er von einem unbekannten Mann angesprochen, der ihn um eine Zigarette bat. Plötzlich wurde der 21-Jährige von dem Unbekannten angegriffen und auf den Boden geworfen. Der Mann hielt ihm ein Messer an den Hals und forderte die Herausgabe von Geldbörse und Handy. Nachdem der Unbekannte das Geforderte erhalten hatte, nahm er aus der Geldbörse das Bargeld und eine Scheckkarte heraus und flüchtete.

    Beschreibung des Unbekannten: Mann, ca. 20 Jahre alt, etwa 180 cm groß, dunkle Hautfarbe, kurze, gekrauste, schwarze Haare. Der Mann sprach akzentfrei Deutsch.

    Hinweise an die Kriminalpolizei Nürnberg werden unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 erbeten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: