Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (209) Wieder Vandalen in Feucht unterwegs

    Schwabach (ots) - Wie bereits gemeldet, kam es in der Nacht von Montag auf Dienstag 10./11.02.03, in Feucht, Lkr. Nürnberger-Land, am Park- und Rideparkplatz, am Parkplatz an der Reichswaldhalle, sowie auf dem Parkplatz am Ärztehaus, Schwabacher-/ Ecke Friedrich-Ebert-Straße, zu insgesamt 13 Sachbeschädigungen an Pkws durch bislang unbekannte Täter. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 25.000,-- Euro.

    In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 11./12.02.03 waren wieder Vandalen in Feucht unterwegs. In dem Bereich Industrie- /Jahnstraße und Hummelweg wurden insgesamt 7 Fahrzeuge aufgebrochen, davon 2 Klein-Lkw. Es wurden wieder die Seitenscheiben eingeschlagen und die Handschuhfächer durchwühlt. Aus einem Klein-Lkw wurde ein Bohrhammer Marke "Atlas", eine Flex Marke "Ackermann", sowie einen Pkw-Feuerlöscher im Gesamtwert von 400,-- Euro entwendet. Die Täter verursachten an den eingeschlagenen Autoscheiben einen Schaden von insgesamt ca. 1.600,-- Euro.

    Im Hummelweg wurde in dieser Nacht ein Pkw Audi A 6, Farbe schwarz, entwendet. Der Pkw hat das Kennzeichen N-FH 157. Nach bisherigen Erkenntnissen hatten die Täter, um dieses Fahrzeug zu entwenden, ebenfalls die beiden Seitenscheiben eingeschlagen.

    Auch in diesem Fall bittet die Polizeiinspektion Feucht unter Tel. 09128/9197-0 um sachdienliche Hinweise.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: