Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (305) Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

    Schwabach (ots) - Zu einem Verkehrsunfall mit drei schwer verletzten Personen kam es am Montag, 3. März 2003, gegen 03.15 Uhr auf der Bundesautobahn 6 zwischen Neuendettelsau und Schwabach/West, ca. 1 km nach der Anschlussstelle Neuendettelsau, Landkreis Ansbach, Richtung Amberg. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 85.000.- Euro.

    Ein 36-jähriger Lkw-Fahrer aus Ansbach kam mit seinem Lastzug (14 Tonnen) aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Nachdem er ca. 100 m Schutzplanke niedergewalzt hatte, gelang es dem Fahrer seinen Zug, der mit Wohnanhängern beladen war, wieder auf die Fahrbahn zurückzulenken. Anschließend prallte er in die Mittelschutzplanke. Die Zugmaschine blieb entgegen der Fahrtrichtung an der Mittelschutzplanke, der Anhänger parallel daneben auf der Überholspur stehen. In dieses Hindernis prallte ein 59-jähriger Pkw-Fahrer aus Frankreich. Die beiden Fahrzeugführer sowie die 53-jährige Beifahrerin des Pkw, die eingeklemmt wurde und von der FFW Neuendettelsau aus dem Fahrzeugwrack befreit werden musste, wurden schwer verletzt.

    Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Unfallfahrzeuge kam es zu Behinderungen, da an der Unfallstelle nur einspurig vorbeigefahren werden konnte. Gegen 08.30 Uhr war die BAB wieder frei befahrbar.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: