Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2200) Handtasche geraubt

    Nürnberg (ots) - Opfer eines bislang unbekannten Handtaschenräubers wurde am Sonntagabend, 01.12.2002, gegen 18.30 Uhr, eine 82-jährige Rentnerin im Nürnberger Stadtteil Werderau. Die Frau war von der Straßenbahnhaltestelle am Dianaplatz über den Heistersteg in Richtung Spießstraße gelaufen. Dort stieß sie der Unbekannte zunächst von hinten zu Boden und entriss ihr anschließend die mitgeführte schwarze Lederhandtasche. In der Handtasche befanden sich 30 Euro Bargeld und persönliche Gegenstände der Rentnerin. Die Frau blieb trotz des Sturzes glücklicherweise unverletzt. Der Räuber flüchtete in unbekannte Richtung. Fahndungsmaßnahmen blieben bislang ohne Erfolg.

  Beschreibung: ca. 25 Jahre alt, trug schwarze Kleidung.

  Sachdienliche Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 erbeten.

  Verwerflich ist in diesem Zusammenhang das Verhalten eines Anwohners in der Spießstraße. Dieser soll nach Angaben des Opfers, als dieses laut um Hilfe rief, sein Fenster geöffnet, sich die Ruhestörung verbeten und anschließend das Fenster wieder geschlossen haben.

  Die Polizei bittet die Bevölkerung, bei Hilferufen sich nicht davor zu scheuen, den Notruf 110 zu wählen und die Einsatzzentrale der Polizei zu verständigen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: