Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (121) In der Ausfahrt geschleudert

Erlangen (ots) - Heute Morgen, 22.01.2002, um 03.00 Uhr, kam auf Grund von Glatteis zu einem Unfall in der Anschlussstelle Erlangen-Frauenaurach. Ein 24-jähriger Kraftfahrer aus Deggendorf wollte die A 3 an der Anschlussstelle Erlangen-Frauenaurach verlassen. In der Ausfahrtkurve bemerkte er, dass die Fahrbahn spiegelglatt war. Zum Reagieren war es jedoch schon zu spät - der schwere Auflieger schob die Zugmaschine geradeaus in den Graben. Um das 40-Tonnen-Gespann zu bergen musste eine Kranfirma beauftragt werden. Der Fahrer hatte zumindest insofern Glück, als dass er unverletzt blieb und auch das Fahrzeug nicht beschädigt wurde. Der Flurschaden beläuft sich auf 500 EUR. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken PD Erlangen - Pressestelle Telefon:09131/760-214 Fax: 09131/760-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: