Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2113) Fußspuren im Schnee verrieten Unfallflüchtige

      Fürth (ots) - Beim Abbiegen von der Ritterstraße in die
Karolinenstraße in Fürth kam am Mittwochmorgen (19.12.01) gegen
03.40 Uhr der Lenker eines Klein-Lkw vom Typ VW LT 35 zu weit
nach rechts und stieß gegen zwei geparkte Fahrzeuge. Ohne sich
weiter um den angerichteten Schaden zu kümmern, verließ die drei
Mann starke Besatzung den VW LT und entfernte sich von der
Unfallstelle. Ein aufmerksamer Zeuge informierte die Polizei von
diesem Geschehen. Von Beamten der Polizeiinspektion Fürth-Ost
konnten auf den leicht verschneiten Gehwegen die Fußspuren der
VW-Besatzung bis in die Flößaustraße verfolgt werden. Dort
wurden die drei Männer aus Tschechien im Alter von 35, 29 und 27
Jahren festgenommen. Da sie alkoholisiert waren und nicht
feststand, wer der Unfallfahrer war, wurde von allen dreien eine
Blutprobe genommen. Das Verursacherfahrzeug wurde
sichergestellt, an den geparkten Fahrzeugen entstand ein
Sachschaden in Höhe von 10.000 Mark. Die Besatzung des
Unfall-Lkw befindet sich noch im Gewahrsam der Polizei.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: