Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2043) Sturz wurde Motorradfahrer zum Verhängnis

      Ansbach (ots) - Ein Sturz vom Motorrad wurde einem
19-jährigen Motorradfahrer am Sonntagabend, 04.11.2001, auf der
B 470 zwischen Bad Windsheim und Illesheim (Kreis
Neustadt/Aisch-Bad Windsheim) zum Verhängnis.

    Gegen 19.40 Uhr war der junge Mann mit seiner Maschine auf der Bundesstraße in Richtung Illesheim unterwegs. Weil vermutlich ein auf dem Zweirad mitgeführtes Gepäckstück verrutschte, stürzte der Motorradfahrer. Mit seinem Zweirad schleuderte der Mann auf die andere Straßenseite und wurde dort von einem entgegenkommenden Auto überrollt. Mit schwersten Verletzungen wurde der Bad Windsheimer ins Ansbacher Klinikum gebracht, wo er wenig später verstarb. Der 38-jährige Autofahrer aus Neustadt kam mit dem Schrecken davon. Auf rund 8000 Mark wird der Gesamtsachschaden geschätzt. Ein Sachverständiger soll nun versuchen, den genauen Unfallablauf zu rekonstruieren.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: