Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1549) Weibliche Leiche entdeckt

      Schwabach (ots) - 1999 erstatteten Angehörige einer damals
21-jährigen Brasilianerin, die seit 1998 in Burgthann, Landkreis
Nürnberger Land, verheiratet war, bei den Behörden in Brasilien
Vermisstenanzeige. Sie hatten seit längerer Zeit nichts mehr von
ihrer Tochter/Schwester in Deutschland gehört.

    Anfang August 2001 wurde die Kriminalpolizeiinspektion Schwabach über das Bundeskriminalamt mit der Bearbeitung des Vermisstenfalles beauftragt.

    Da es bei der Vernehmung des Ehemannes, einem 57-jährigen Handwerker, zu Ungereimtheiten kam, lag der Verdacht eines Tötungsdeliktes vor.

    Heute, am 15.08.2001, wurde das Anwesen des Ehemannes in Burgthann, Ortsteil Ezelsdorf, durchsucht. Im Garten vergraben wurde eine skelettierte weibliche Leiche vorgefunden.

    Der tatverdächtige Ehemann bestätigte, dass es sich bei der Leiche um seine Ehefrau handle, die er 1999 dort vergraben habe.

    Die Leiche konnte noch nicht zweifelsfrei identifiziert werden. Zur Todesursache und zum Motiv können noch keine Aussagen getroffen werden.

    Eine Obduktion wird möglicherweise Aufschluss über die genaue Todesursache geben. Gegen den Ehemann wird seitens der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth Haftantrag wegen Totschlags gestellt.

    Der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg wird morgen, 16.08.2001, über die Haftfrage entscheiden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: