Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1543) Nach Diebstahl aus Tankstelle festgenommen

Nürnberg (ots) - Am 14.08.2001, gegen 22.30 Uhr, zogen vier junge Männer (17 bis 19 Jahre alt, alle in den GUS-Staaten geboren) in Feierlaune vom Nürnberger Stadtteil Reichelsdorf in Richtung Katzwang. Bei einer Tankstelle in der Vorjurastraße stellten sie offensichtlich fest, dass ihnen gewisse Utensilien für ihre Grillfeier fehlten. Sie entwendeten deshalb aus einem unversperrten Lagerraum der Tankstelle einen Sack Grillkohle und Paletten mit nichtalkoholischen Getränken. Anschließend sprachen sie an der Tankstelle einen Kunden an und verlangten, dass er sie nach Katzwang fahren solle. Nachdem dieser ablehnte, zog der 19-Jährige ein Messer und setzte es dem 26-jährigen Kraftfahrer mit den Worten: //Hast du mehr Angst vor der Polizei oder vor mir?// an den Hals. Anschließend steckte er die Waffe wieder ein und die vier gingen mit ihrer Beute weiter. Nachdem die Polizei alarmiert worden war, konnte das Quartett im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung auf dem Gelände eines nahe gelegenen Autohändlers festgenommen werden. Alle standen erheblich unter Alkoholeinfluss (zwischen 1,2 und 1,67 Promille). Während der 17-Jährige seinen Eltern übergeben wurde, wurden die anderen drei zur Ausnüchterung in eine Zelle der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd gebracht. Gegen die in Nürnberg wohnhaften jungen Männer wurde Anzeige wegen Diebstahls mit Waffen und Bedrohung erstattet. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: