Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (218) Polizeihund findet vermisste Frau

Zirndorf (ots) - Am Freitag, 31.01.2014, gegen 21:00 Uhr, wurde eine Frau aus dem Landkreis Fürth als vermisst gemeldet. Ein Polizeihund konnte die Vermisste nach kurzer Suche aufstöbern.

Ein besorgter Bekannter hatte die Polizei in Zirndorf davon in Kenntnis gesetzt, dass die 40-Jährige möglicherweise Hilfe benötige. Sie war nach einem Waldspaziergang nicht nach Hause zurückgekehrt. Der 6-jährige deutsche Schäferhund "Hari" von der zentralen Diensthundestaffel Mittelfranken nahm die Fährte auf und fand die Frau unbeschadet nach 30-minütiger Suche in einem Waldstück bei Retzelfembach. Zum Glück waren die Sorgen unbegründet gewesen.

Michael Griesmeier/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: