Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2156) Fußgängerin von Pkw erfasst - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - Kurz vor 18.00 Uhr ereignete sich am Freitag (06.12.2013) in Nürnberg-Steinbühl ein schwerwiegender Verkehrsunfall. Eine 24-jährige Fußgängerin schleuderte dabei auf die Motorhaube eines Opel Corsas und musste aufgrund ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Gerade als die junge Frau im Begriff war die Landgrabenstraße an einer Fußgängerampel zu passieren, kam eine 84-Jährige mit ihrem Opel herangefahren und erfasste die Fußgängerin frontal. Die Pkw-Fahrerin hatte kurz zuvor die Kreuzung zur Heynestraße überquert und gibt an bei Grünlicht in diesen Bereich eingefahren zu sein.

Zur Aufklärung des genauen Unfallgeschehens werden nun Zeugen gesucht. Insbesondere ist von Interesse was die Fahrzeugführer beobachten konnten, die hinter dem Opel Corsa fuhren. Sie werden gebeten sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg, Telefonnummer (0911) 6583-1530, zu melden.

Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro./Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: