Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1185) Lastzuganhänger auf der BAB 6 in Brand geraten

      Ansbach (ots) - Auf der Autobahn bei Schnelldorf (Kreis
Ansbach) ist heute, 26.06.2001, ein mit Kunststoffgranulat
beladener Lastzuganhänger in Brand geraten. Giftige Dämpfe
sollen sich dabei nach Angaben des Stoffherstellers nicht
entwickelt haben. Auf rund 100.000 DM wird der Sachschaden
geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden.

    Während der Fahrt in Richtung Heilbronn stellte der Lastzugfahrer, der für ein Unternehmen aus dem südlichen Ansbacher Landkreisbereich den Transport durchführte, auf der Ladefläche des Anhängers starke Rauchentwicklung fest. Der 36-Jährige steuerte sofort einen Parkplatz an und koppelte den Anhänger von der Zugmaschine ab. Bis zum Eintreffen der Feuerwehrkräfte stand der mit rund vier Tonnen Kunststoffgranulat der Bezeichnung «Themoplex» beladene Anhänger lichterloh in Flammen. Durch die starke Hitzeentwicklung wurde das Fahrzeug sowie die in Säcken abgefüllte Ladung vollkommen zerstört. Die Ursache für das Feuer ist noch völlig unklar. Das vom Hänger abgekoppelte Zugfahrzeug selbst war tonnenweise mit hoch brandgefährlichen Stoffen, darunter auch Nitrolösungen, beladen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: