Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1025) Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Feucht (ots) - Am Freitagabend (14.06.2013) kam es auf der BAB 3, im Bereich des Autobahnkreuzes Nürnberg in Fahrtrichtung Passau, zu einem schweren Verkehrsunfall, als ein Sattelzug ungebremst auf einen stehenden Pkw auffuhr und das Auto mehr als 100 m vor sich herschob.

Der Pkw war besetzt mit vier Osteuropäern im Alter zwischen 27 und 39 Jahren, die gegen 17:30 Uhr auf dem Weg nach Berlin waren. Am Autobahnkreuz Nürnberg hatten sie die Orientierung verloren, weshalb der Fahrer im Bereich ohne Seitenstreifen auf der rechten Fahrspur anhielt. Ein Mitfahrer stieg aus und lief einige Meter zu den Wegweisern zurück. Vermutlich setzte auch der Pkw-Fahrer einige Meter zurück, bis sich von hinten der Sattelzug näherte. Dessen Fahrer reagierte nicht auf das stehende Hindernis und prallte gegen das Auto.

Durch den Aufprall wurde der Pkw total zerstört. Der ausgestiegene Mitfahrer konnte sich durch einen Sprung über die Leitplanke retten und verletzte sich nur leicht. Sein Sitzplatz im Pkw hinten links wurde total zertrümmert. Die drei anderen Insassen wurden schwer verletzt, einer schwebt in Lebensgefahr. Dieser saß im Auto hinten rechts und wurde bei dem Verkehrsunfall eingeklemmt. Der 32-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Der Rettungsdienst versorgte mit einem Notarzt, mehreren Rettungswagen und einem Rettungshubschrauber die Verletzten. Auch die FFW Schwaig und die Autobahnmeisterei Neumarkt waren an der Unfallstelle eingesetzt. Die beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg wurden sie sichergestellt und ein Gutachter bestellt, der Details des Unfallhergangs klären soll.

Der rechte Fahrstreifen war für mehrere Stunden gesperrt. Der Sachschaden wird auf über 20.000 Euro geschätzt.

Bert Rauenbusch

Quelle: VPI Feucht

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: