Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (629) Mülltonnen angezündet - Tatverdächtiger festgenommen

Fürth (ots) - Am frühen Morgen des 11.04.2012 brannten innerhalb weniger Stunden mehrere Mülltonnen im Fürther Stadtgebiet aus. Unmittelbar nach der letzten Tat konnte ein 56-jähriger Tatverdächtiger festgenommen werden.

Gegen 01.45 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Fürth zunächst zum Brand eine Papiermülltonne in der Herrnstraße (Ecke Gießereistraße) gerufen. Das Feuer konnte schnell abgelöscht werden, der angrenzende Unterstand wurde leicht beschädigt.

Kurz nach 03.30 Uhr entzündete ein unbekannter Täter ein zur Müllabholung bereitgestelltes Gefäß vor einem Einkaufszentrum in der Schwabacher Straße (zwischen Alexanderstraße und Schirmstraße) und wenige Meter entfernt abgestellte Mülltonnen. Das Feuer griff hier auch auf abgelagerte gelbe Säcke über. Durch die Hitzeentwicklung wurde auch ein nahegelegenes Schaufenster in Mitleidenschaft gezogen.

Um 04.15 Uhr schließlich musste die Feuerwehr erneut zum Brand mehrerer Mülltonnen in der Königstraße (gegenüber des Rathauses) ausrücken. Die angrenzende Hauswand wurde in Mitleidenschaft gezogen. Auch hier entstand an einem Fenster ein nicht unerheblicher Brandschaden.

Im Zuge der Fahndung konnten Polizeibeamte der Fürther Inspektion einen 56-jährigen Fürther in Tatortnähe festnehmen. Der Mann steht in dringendem Verdacht, das Feuer in der Königstraße gelegt zu haben.

Die Brandfahnder der Fürther Kriminalpolizei prüfen zur Zeit, ob der Beschuldigte auch für die zuvor gelegten Brände als Verursacher in Frage kommen könnte.

Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 10.000 Euro.

Zeugen, die im Bereich der oben genannten Tatorte zu den jeweiligen Tatzeiten verdächtige Personen im Bereich der Mülltonnen gesehen haben und / oder Hinweise zu einem möglichen Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Fürth unter der Telefonnummer 0911 / 75905-0 in Verbindung zu setzen.

Michael Sporrer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: