Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (353) Bei Betriebsunfall schwer verletzt

      Nürnberg (ots) - Eine 24-jährige Frau aus dem Landkreis
Nürnberger Land wurde heute Vormittag, 20.02.2001, gegen 10.00
Uhr, bei einem Unfall in einer Firma in Nürnberg-Altenfurt
schwer verletzt.

    Ein 32-jähriger Gabelstaplerfahrer fuhr mit seinem Stapler, auf dem er zwei Europaletten mit Prospekten aufgeladen hatte, durch die Halle der Firma. Als er plötzlich einen Schrei hörte, bremste er sofort, woraufhin die oberste Palette herunterstürzte und die 24-Jährige traf. Den ersten Ermittlungen zufolge war die 24-Jährige offensichtlich von dem Stapler am Fuß angefahren worden, weshalb sie laut schrie und der Fahrer bremste. Nach dem Abbremsen fiel die oberste Palette auf die Frau herab. Die 24-Jährige, die in der Firma nur ihren Ehemann besuchen wollte, wurde hierbei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Sie wurde ins Klinikum Süd eingeliefert. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010



Das könnte Sie auch interessieren: