Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: Neugeborener Säugling ausgesetzt

      Ansbach (ots) - Heute, den 26.12.00, fand ein praktischer
Arzt aus Uffenheim, Lkrs. Neustadt/A. - Bad Windsheim, um 09.20
Uhr, als er gerade den Parkplatz vor seinem Haus abstreuen
wollte, vor der Tür zu seiner Arztpraxis einen neugeborenen,
männlichen Säugling. Das Neugeborene war fachgereicht abgenabelt
und gebadet worden. Es lag in einer Einkaufstasche aus Leinen,
eingewickelt mit einem orangenen Sweat-Shirt, Marke Adidas
(Erwachsenengröße) und mit einem rosafarbenen Frotteehandtuch.
Dabei lag ein kleiner weißer Notizzettel, auf dem mit Bleistift
geschrieben stand:«Geboren am 25.12.2000 um 23.47 Uhr»
    Zum Auffindezeitpunkt war der Säugling unterkühlt. Das
Neugeborene wurde sofort in eine Kinderklinik eingeliefert.
Inzwischen ist sein Gesundheitszustand stabil. Es besteht keine
Lebensgefahr mehr.
    Die Kripo Ansbach hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise
werden an die Einsatzzentrale der PD Ansbach, Tel.
098179094-220, erbeten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach - Einsatzzentrale
Telefon: 0981-9094-220
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: