Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Erste Schneeunfälle

      Schwabach (ots) - Der erste Schnee in diesem Winter sorgte
in der Nacht von Samstag auf Sonntag für Verkehrsunfälle im
Landkreis Roth mit Schwerpunkt BAB A 9 .

    Auf schneebedeckter Fahrbahn kam kurz vor Mitternacht in Fahrtrichtung München, zwischen den Anschlußstellen Hilpoltstein und Greding, ein 18-Jähriger aus Roth mit seinem Kleintransporter aufgrund überhöhter Geschwindigkeit     ins Schleudern, prallte gegen die Mittelschutzplanke und anschließend seitlich gegen einen griechischen Sattelzug, der den rechten Fahrstreifen befuhr.     Durch den Anprall kam der Sattelzug ebenfalls ins Schleudern, kippte um und kam quer über dem Mittelstreifen zum Liegen, weshalb in Fahrtrichtung München die beiden linken und auf der Gegenfahrbahn die Überholspur blockiert wurden.     Der Sattelzug war mit ca. 9 t Fahrzeugreifen beladen, die teilweise über die Fahrbahnen verstreut waren. Sowohl der Unfallverursacher als auch der 41-jährige Fahrer des Sattelzuges wurden leicht verletzt.     Die Bergungsarbeiten, an denen die FFW und das THW Hilpoltstein beteiligt waren, dauerten über 3 Stunden. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 100.000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Einsatzzentrale
Telefon: 09122-927-224
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: