Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (9) Widerstand gegen Polizeibeamte geleistet - Festgenommenen befreit

      Nürnberg (ots) - Drei Nürnberger im Alter zwischen 25 und
28 Jahren leisteten zusammen mit fünf weiteren Personen am
Samstag, 18.11.2000, gegen 04.20 Uhr, in einer Gaststätte im
Stadtteil Klingenhof erheblichen Widerstand gegen zwei
Polizeibeamte, griffen diese tätlich an und befreiten so einen
vorläufig festgenommenen jungen Mann.

    Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost kontrollierte gegen 04.20 Uhr vor der Gaststätte einen jungen Mann und stellte hierbei fest, dass dieser ein Tütchen mit Marihuana bei sich hatte. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und als die Beamten gerade dabei waren, den Mann zum Dienstfahrzeug zu bringen, wurden sie plötzlich von acht Besuchern der Gaststätte bedrängt und aufgefordert, den Festgenommenen freizulassen.

    Die acht Personen bedrohten die Beamten und griffen sie mit Schlägen an, so dass es dem Festgenommenen gelang, zu flüchten. Mit einer weiteren Streife konnten schließlich drei der acht Personen festgenommen werden. Da diese alkoholisiert waren, wurde eine Blutentnahme bei ihnen durchgeführt.

    Gegen die drei wird nun wegen Gefangenenbefreiung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Landfriedensbruch, Körperverletzung und weitere Delikte ermittelt. Die anderen Täter werden derzeit noch ermittelt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: