Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) Nach Körperverletzung 13 Punker in Gewahrsam genommen

      Nürnberg (ots) - Am Samstagabend, 18.11.2000, gegen 22.40
Uhr, erhielt die Polizei die Mitteilung, dass sich im
U-Bahnverteiler am Rathenauplatz eine größere Gruppe Punker
aufhalte, und dass ein 20-jähriger Nürnberger von drei Personen
aus dieser Gruppe geschlagen worden sei.

    Die herbeigerufenen Polizeibeamten konnten bereits kurze Zeit nach der Mitteilung 13 Punker am Zugang zu den U-Bahnsteigen ausfindig machen und aus der Gruppe heraus drei für die Körperverletzungen in Frage kommenden Täter festnehmen.

    Gegen die anderen Personen der Gruppe wurde ein Platzverweis ausgesprochen, da weitere Belästigungen und Störungen nicht auszuschließen waren. Die Punker leisteten dem Platzverweis jedoch keine Folge, und da sie zum Großteil alle erheblich alkoholisiert waren, mussten sie unter Zuhilfenahme mehrerer Streifen in Gewahrsam genommen werden.

    Auch die drei Tatverdächtigen, ein 21-jähriger Student, ein 25-jähriger Arbeitsloser und ein 19-jähriger Azubi, standen unter Alkoholeinwirkung. Sie hatten zwischen 1,0 und 3,57 Promille im Blut.

Gegen sie wird Anzeige wegen Körperverletzung erstattet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: