Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Schlägerei auf der Ziegelsteiner Kirchweih

      Nürnberg (ots) - Am 21.07.2000, gegen 22.30 Uhr, kam es auf
dem Festplatz der Kirchweih Nürnberg-Ziegelstein zunächst zu
einer verbalen Auseinandersetzungen zwischen ca. zwölf 18- bis
20-jährigen Skinheads und einer Gruppe 15- bis 16-Jähriger aus
dem Stadtteil. Die Jugendlichen hielten sich im Bereich von
Fahrgeschäften auf und wurden offensichtlich von den Skinheads
vertrieben. Es kam dann zu Rempeleien und als ein 41-jähriger
Nürnberger seinem 16-jährigen Sohn zu Hilfe kommen wollte, wurde
er von einem aus der Skinheadgruppe mit einem Maßkrug auf den
Kopf geschlagen. Der Mann erlitt dadurch eine massive
Platzwunde. Auch andere Kirchweihbesucher bemerkten die
Auseinandersetzung und kamen dem 41-Jährigen zu Hilfe. Es
entwickelte sich daraus eine größere Schlägerei.

    Bis zum Eintreffen der Polizei hatten sich die meisten Beteiligten jedoch entfernt. Der 24-jährige Skinhead, der mit dem Maßkrug zugeschlagen hatte, wurde festgenommen. Gegen ihn wurde von der Staatsanwaltschaft Nürnberg Antrag auf Erlass eines Haftbefehls gestellt. Der Ermittlungsrichter ordnete Untersuchungshaft an.

    Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Ost wegen gefährlicher Körperverletzung dauern an.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: