Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2199) Geldbörsendieb überführt

    Nürnberg (ots) - Ein Geldbörsendiebstahl vom April dieses Jahres ist geklärt. Ein 26-Jähriger ist überführt, in einer Nürnberger Altstadtkneipe die Straftat begangen zu haben.

    Am 23.04.2009 hielt sich ein 40-Jähriger in dem Lokal in der Lorenzer Altstadt auf. Als er für einen kurzen Moment seine Jacke unbeaufsichtigt ließ, nutzte der Tatverdächtige die Gelegenheit, um die darin untergebrachte Geldbörse zu stehlen.

    Im Laufe der umfangreichen Ermittlungen gelang es nun Beamten der PI Nürnberg-Mitte, den Beschuldigten anhand Zeugenbeweis zu überführen. Dennoch streitet der Mann den Sachverhalt ab.

    Gegen ihn wurde nun Anzeige wegen Diebstahls erstattet.

    Bert Rauenbusch /mh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: