Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: MP3-Player und Fahrrad geraubt

Hürth (ots) - Ein 21-Jähriger wurde in Hürth am Donnerstag (17. September) um 17.45 Uhr auf dem Mühlenweg Opfer zweier Räuber. Einer der Räuber ist noch unbekannt.

Beim Versuch seinen Freund auf dem Mühlenweg zu besuchen, traf der 21-Jährige vor dessen Wohnung auf zwei unbekannte Personen. Sie fingen mit ihm einen Streit an und es ergab sich ein Gerangel. Die Täter warfen ihn zu Boden und stahlen aus seiner Hosentasche ein MP3-Player der Marke Philipps. Sie nahmen noch das Fahrrad des Opfers an sich und flüchteten. Das Fahrrad konnte im Rahmen der Fahndung der Polizei aufgefunden werden. Einer der Täter konnte durch Zeugenaussagen bereits identifiziert werden. Es handelt sich um einen 19-jährigen der Polizei bekannten Mann aus Hürth. Nach dessen Komplizen fahndet die Polizei noch. Er ist zirka 170 Zentimeter groß, hat lockige schwarze Haare. Bei der Tatausführung trug er einen roten Pullover und Jeans. Zeugenhinweise bitte an das Regionalkommissariat Brühl unter Telefon 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: